6. Oktober 2022

Schulsanitätsdienst

„Mir geht es nicht gut!“ oder auch „ Ich habe mich verletzt!“, diese und ähnliche Sätze hören die Sekretärin oder die Lehrerinnen und Lehrer der Schule am Hohen Hagen immer wieder.

Oftmals sind es kleine Handgriffe, die den Schülerinnen und Schülern schon helfen.

Deshalb hatten wir 2006 einen Schulsanitätsdienst eingerichtet und in den beiden großen Pausen waren jeweils zwei Schülerinnen oder Schüler im Sanitätsraum anzutreffen, die durch das Deutsche Rote Kreuz (DRK) ausgebildet worden waren.

Ab Beginn der Coronoaerkrankungswelle war es leider nicht mehr möglich, die Schulsanitäterkurse durchzuführen, sodass der Schulsanitätsdienst nicht mehr aufrechterhalten werden konnte. Jetzt soll das wieder anders werden.

Es ist geplant, dass eine Gruppe Schülerinnen und Schüler Ende Januar 2023 an einem Schulsanitäterkurs teilnimmt, um dann im 2. Halbjahr des Schuljahres 2022/2023 den Schulsanitätsdienst neu in Gang zu setzen.

Vielleicht habt ihr Lust an dem Kurs teilzunehmen, seid zuverlässig und verschwiegen, möchtet euch sozial engagieren und Verantwortung übernehmen? Dann seid ihr bei den Schulsanitätern genau richtig.

Ansprechpartnerinnen für den Schulsanitätsdienst und Interessierte sind unsere beiden Schulsozialpädagoginnen.