23. Mai 2022

Berufsorientierung

Berufsvorbereitung an unserer Schule

Die Berufsvorbereitung nimmt an unserer Schule einen breiten Raum ein.

In den Klassenstufen 7 bzw. 8 wird das Thema (Traum-) Berufe bereits erstmals besprochen.

In der Klasse 8 werden Stärken und Hobbys genauer analysiert, findet eine Potentiananalyse und ein Kompetenzfeststellungsverfahren statt, die insgesamt zwölf Tage in Anspruch nehmen. Somit werden die Schüler auf das erste Betriebspraktikum vorbereitet. Dieses findet für drei Wochen in der 9. Klassenstufe statt.

Jeder Schüler absolviert sechs bis acht Berufsvorbereitungstage an der BBS Münden. Hier können aus einer großen Auswahl an Informationsbereichen in zwei Berufsfeldern Erfahrungen gesammelt werden. Die Lehrer der BBS führen einen Informationselternabend über berufliche Qualifizierungsmöglichkeiten durch.

Regelmäßig (nach Absprache) bietet eine Berufsberaterin unseren Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit an, sich in unserer Schule individuell zu informieren.

Klassenbesuche im Berufsinformationszentrum, Teilnahme am „Tag der offenen Tür“ an Berufsschulen sowie Bewerbungstrainingstage mit Vertretern der regionalen Wirtschaft versetzen unsere Schülerinnen und Schüler in die Lage, außerunterrichtlich gut über berufliche Bildungsmöglichkeiten informiert zu werden.